Aufwecker

griet_avater
De dulle Griet

Heute Nacht riss mich eine Stimme aus den Schlaf: Jemand lief die Hauptstraße entlang und rief seinen Kummer hinaus. Seine Sprache erkannte ich nicht. Es hätte tamilisch sein können; das war, woran ich zunächst dachte. Er sprach in langen Sätzen, heftig, aber mit Fluss. Ich verstand nichts. „Wortgewandt“, meinte T*. Ja, aber es klang nicht glücklich.

Dieser Mann war nicht von Sinnen. Solche gibt es auch. Ein Schimpfer brüllt manchmal zusammenhanglos und wütend Beleidigungen gegen geschlossene Eingangstüren. Meistens spielen sich solche Szenen aber am hellichten Tage ab. Es sieht nach Symptomen von psychotischen Schüben aus. Das kommt und geht.

Im Juli, nach den ersten Vergeltungsschlägen der israelischen Streitkräfte, gab es zwei, drei Jugendliche in der Nacht – war ihr Deutsch arabisch gefärbt oder türkisch? Ich weiss es nicht. Sie liefen über die Straße und skandierten etwas von „Merkel“ und „unsere Kinder sterben dort“. Mir war nicht wohl bei dem Ganzen. Mit ihnen teile ich aber das Gefühl von Kummer und Ohnmacht. Die halbe Welt könnte nachtwandeln und rufen: Unsere Kinder sterben dort! und es sind Menschen, die einander dies antun.

An den Wochenenden schwappen die aufgeregt fröhlichen Wortwechsel der Clubbesucher durch den frühen Morgen, wenn der Havanna Club seine Gäste in Wellen durch die Hoftüren spült und sie sich in Grüppchen von Vier zu Mehreren von einer wilden, glücklichen Nacht entfernen. Es klingt dann, das Klische ist mir da wurscht, etwas karibische Unbeschwertheit mit.

Manchmal kreist bei Morgengrauen ein zerstrittenes Paar um den Block. Zwei, dreimal schwillt das ärgerliche Wortgefecht an, wenn ihr Weg sie wieder unter unserem Fenster vorbeiführt; danach hat es sich erschöpft und das Ende verliert sich, wenn ich wieder zurück in den Schlaf finde.

Autoalarmanlagen sollten verboten werden.
Sirenen erinnern an die Verletzlichkeit.
Der Verkehr ist das weiße Rauschen.

Meist schläft es sich gut direkt an der Straße.
Noch wird in Berlin Toleranz großgeschrieben.

Advertisements

Kommentar willkommen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s