Kleinstverlag zum Testen

Harald Rutzen; Es gibt immer mal wieder Leute …

rutzen
Laputa
indie_quer
21. März: Tag der unabhängigen kleinen Verlage

Der Laputa Verlag gehört zu den mutigen winzigen Unternehmungen, die keck in die Welt hinaustreten und Großes erhoffen. Rutzen beobachtet verschiedenste Typen aus Berlin und Umgebung und trägt damit zur Lokalgeschichte bei. Zu diesen Prosatexten – sie sind der zweite Titel, der im 2013 gegründeten Verlag erschienen ist – heißt es: „Literarische Vorbilder sind hier u.a. Nikolai Gogol, Kurt Tucholsky und Daniil Charms.“

Wie dem auch sei, als Buchhändler nehme ich die Aufgabe wahr, jungen Verlagen und Lesern, die die Nase im Wind haben wollen, eine Chance zu geben, und immerhin sind es nur noch zwei Tage bis zum „indiebookday“. Der Verlag offeriert einige Textproben. Das Buch liegt für Sie hier zum Kauf bereit, auf dem Tisch für Aktuelles, in der Berlin-Sektion und unter leichter Muse.

Advertisements

Kommentar willkommen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s