Botho Strauss über den Vater

strauss
Patronatskind No 29

„Ein Mann war er. Ein einzelner nach altem Ibsen-Format. Ein Mann ist, wer zu lieben und zu hassen vermag. Kein Anwalt des Sowohl-als-auch. Ein Volksverächter mit törichten Verblendungen. Aber niemals ein Rohling, niemals einer, der anderen Unglück gebracht hätte. So hart ich mich mit ihm maß und stritt, so gelehrig hing ich ihm an. Unzeitgemäß war er und war es mit Kraft und Grimm. Er ähnelt im manchem wohl dem, was Kierkegaard von seinem Vater berichtet: schwermütig und herrisch; das Kind in Liebe würgend. Es scheint mir bisweilen, daß er, den ich täglich schreiben sah, mich nötigte, diese gebeugte Haltung zu übernehmen und nachahmend ihn mir zu erhalten. Das war weder Entschluß noch freier Wille.“

strauss
Hanser
buchpatron
Buchpatron

Patronatskind No 29

Botho Strauss
Herkunft

Ein richtig gutes Buch, wie ich finde. Wunderbar hergestellt, in dunklem Grün und Leinen und fein geruckt ist es dabei gut geschrieben. Die zitierte Passage, beispielsweise: wie der Rhythmus verrät, dass der Autor belesen ist, dass ihn die Beziehung zum Vater umtreibt aber auch Gutes bedeutet; wie die Zeit der Elterngeneration mitschwingt.

Ich finde hier die gutmütige Ernsthaftigkeit im Ton, das Ringen, dem anderen gerecht zu werden im Tribut, den sicheren Stil. Mir gefallen die Vokabeln: töricht, Rohling, sich mit jemandem messen, gelehrig, Grimm. Mir gefällt der Sinn für die Vergangenheit des anderen, sein Weltbild, wie der Heranwachsende geprägt wird vom Vater, wie er treffend Marotten und Ticks, aber auch Einsichten und Ansichten nachspürt.

Herr Kierkegaards Erscheinen freut, auch wenn unter finsteren Umständen. Der Hass, der nicht gewaltsam wird, taucht auf, so wie wir ihm bei Heinrich Mann begegnen*.

Ein Buch das lohnt, zu Ende gelesen zu werden und noch einmal aufs Neue.
Kurzum, gute Wahl, lieber Buchpatron.

* siehe: mehr Kierkegaard / zum Hass bei Heinrich Mann (auch in den Kommentaren)

Advertisements

Kommentar willkommen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s