Kinder und Jugend beim Internationalen Literaturfestival Berlin

 

ilb_kinder
Von den Gästen: einige Bücher und Empfehlungen

ilb_banner

ilb
zu den ilb Beiträgen auf dieser Seite
albin
Norwegische Originalausgabe von Ingeborg Kringeland Hald; Vielleicht dürfen wir bleiben

Vielleicht dürfen wir bleiben

Als kleine Buchhandlung kann ich nicht alle Titel vorrätig haben, deren Autoren als Gäste zur ilb kommen, aber dieses Kinderbuch habe ich dann doch bestellt und habe es auch ausgewählt, daraus am 9. September zum Auftakt des Festivals bei Berlin liest vor dem Laden vorzulesen.

Es ist dies die Geschichte von Albin, der verhindern will, dass er mit seiner Mutter und seinen jungen Geschwistern aus Norwegen ins inzwischen sichere Herkunftsland Bosnien abgeschoben wird, und der deswegen auskneift. Es sind diese zwei Fluchten, bei der ersten war er acht Jahre alt, die parallel erzählt werden in einfachen Sätzen, in denen sich die Welt draußen mit dem Innenleben Alvins vermischt, in der Gegenwart und Vergangenheit, Erinnern und Erleben die Erzählung weitertragen.

Danach folgen die Lokalnachrichten.

»Von dem elf Jahre alten bosnischen Jungen, der vorgestern aus dem Asylbewerberheim geflüchtet ist, gibt es nach wie vor keine Spur.«

Scott McCloud (USA) empfiehlt THE ARRIVAL (2006) / DIE ANKUNFT (2008) von Shaun Tan

(ilb Text, Programmheft S. 27 ff)

siehe auch:

Advertisements

Kommentar willkommen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s