Andrej Belyj

belyj
Suhrkamp

wie immer, frei übersetzt nach Garrison Keillor:

kaillor_geburtstag
Des Schriftstellers Almanach
Aus Garrison Keillors The Writer’s Almanac für den deutschsprachigen Leser

Andrej Belyj war das Pseudonym des russischen Romanciers und Dichters Boris Nikolayevich Bugaev [Bücher von diesem Autoren], der an diesem Tag 1880 in Moskau in eine berühmte intellektuell Familie geboren wurde.

Am besten kennt man ihn durch seinen 1913 erschienenen Roman Petersburg, das Buch, von dem Nabokov sagte: „Meine Hauptwerke der Prosa des 20. Jahrhunderts sind, in dieser Reihenfolge: Joyce’s Ulysses; Kafka’s Transformation; Bely’s Petersburg…“

[…] Die Sprache von Petersburg ist mal komisch, mal poetisch, und abstrakt die Stadt in einer Landschaft in der „in dieser schmelzenden Gräue plötzlich eine große Zahl an Punkten auftauchte, die in Erstaunen blickten: Lichter, Lichter, kleine Lichter wuchsen an Intensität und stürzten heraus aus der Dunkelheit in der Jagd hinter den rostroten Klecksen, während Kaskaden von oben fielen: blau, dunbkelviolett und schwarz.“ Nichts in der russischen Literatur bis zu dem Tag hatte die russischen Leser von Belys Roman auf so etwas vorbereitet, wie es Wissenschaftliches und Rationales vermengte mit dem Intuitiven und Spiritualen, einer allgegenwärtigen Stimme in erster Person, Musik hinzufügend, Farbe, Vergangenheit und Gegenwart und glückseeligen Humor zu einer Geschichte vom kommenden Vatermord.

[…] Bely durchlebte in Armut die Revolution von 1917, die das Ende zaristischen Rußlands einläutete und den Beginn des Marxistischen Rewgimes. Er arbeitete einige Jahre als Lektor in Moskau, reiste nach Berlin auf ein paar weitere Jahre und kehrte zurück um festzustellen, dass in der neuen marxistischen Sicht zur Literatur er in Ungnaden gefallen war.

Advertisements

Kommentar willkommen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s