Vorlesen – drei besondere Montage

Döblin – Honig und Bienen – Reading and Conversation with Poets Subhashini Kaligotla and Sarah McKee

An den kommenden Montagen im Juli, Shakespeare ist schon gewesen, stehen große Ereignisse bevor für diese kleine Buchhandlung und ihre Gäste:

Vorlesen am Montag
Vorlesen am Montag

Alfred Döblin
Berlin Alexanderplatz

Am 11. Juli wird weiter reihum in Berlin Alexanderplatz von Alfred Döblin gelesen, was immer ein Erlebnis ist. Letztes Mal gab es eine absurde Fallgeschichte des „Gelben“ mit seinem kurzlebigen Frauenhunger. Lieferbare Ausgaben bestelle ich gerne. Im Laden zum Kauf vorrätig ist die Taschenbuch-Ausgabe vom S. Fischer Verlag. Wer ein eigenes Exemplar hat, bitte mitbringen.

* * *

Sommerlesung zu Bienen und Honig

Am 18. Juli wird uns eine Imkerin zu einem sommerlichen Ausflug in Poesie und Prosa über Bienen mitnehmen.

* * *

Schröersche poetry hour
Reading and Conversation with Poets Subhashini Kaligotla and Sarah McKee

Am 25. Juli lesen zwei Dichterinnen aus ihren Gedichten. Diese Veranstaltung ist englischsprachig.

The poets will read of their poetry, 15 Minutes each, followed by a conversation on the writing craft, writing process, and making a life in literature. Afterwards the salon is opened up to questions and remarks by the audience.
  • Wir hatten auch schon einmal einen Gast, der Mahmoud Darwish „Der Belagerungszustand“ (Schiler) in Gänze auf arabisch vorgelesen hat, und obschon ich die Worte nicht verstand, hat mich das Gedicht doch in seinen Bann gezogen und kam als Botschaft eines mir fremden Menschen vertraut herüber. – Wenn Sprache dichterisch ist, versteht man dies auch, ohne zu verstehen.

Subhashini Kaligotla is a poet and architectural historian of medieval India. Her poems have appeared in such journals as Caravan, Drunken Boat, New England Review, LUMINA, and Boxcar Poetry Review, and in various recent anthologies of Indian and diaspora poetry. While a New Yorker by choice, she presently makes her home in Berlin.

Sarah McKee works with play between logic & magic.
She lives in Berlin.

* * *

kulturfondsWie immer ist ein jeder herzlich willkommen in die Runde, zu Gebäck und Tee, von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr – approximativ. Ein kleiner Obulus (- so ’ne Mark etwa, gerne auch mehr -) im Kulturfonds-Töpfchen der Buchhandlung ist willkommen.

Hier ist das Programm für den Juli 2016 (PDF)

Vorankündigung

longlistEnde August wird die „longlist“ (Deutscher Buchpreis) ausgeliefert, und abgesehen vom Shakespeare-Monday und der fortgesetzten Döblin Lektüre am 2. Montag im Monat werden wir uns traditionsgemäß an den restlichen Montagen ganz den Leseproben der zwanzig ausgewählten Buchpreiskandidaten deutscher Zunge widtmen.

Advertisements

Kommentar willkommen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s