Die Krähe und der Kranich / Teil 3

kapitel_flucht
Autun, St Lazare / steinernes Säulenkapitell mit der Flucht nach Ägypten von Gislebertus (1120-30)
Bildquelle: Brunnen Turm Figur

16.

Da ging Jesus fort mit Joseph
Und der Jungfrau Maria so rein
Und sie flohen nach Ägypterland
Um in Sicherheit zu sein

Als sie kamen nach Ägypterland
Zu den wilden Tieren nun
Da war Maria so müde
Sie mußte sich setzen und ruhn

»Komm setz dich nieder« sprach Jesus
»Komm setz dich zu mir und dann
Wirst du sehn diese wilden Tiere
Wie sie kommen und beten mich an«

beasts
aus Æsop, ›Fables‹ / gedruckt bei William Caxton 1484 Eine der Illustrationen, die Catherine Boswell-Fried für diese Ausgabe aus den Büchern im Britischen Museum ausgesucht hat.

Zuerst kam der herrliche Löwe
Und das Kind hat ihn gnädig bestellt
Daß er fortan König sein soll
Aller wilden Tiere im Feld

»Denn wir wählen unsere Fürsten
Von Geblüt und adligem Haus
Wir wählen sie wo wir hingehn
Nach unserem Willen aus«

Originaltitel: The Carnal and The Crane

Fortsetzung folgt

Alle noch ausstehenden Strophen findet man auf Englisch bei „Hymns and Carols of Christmas„, beide Textquellen angespeckt mit Bibliographie, Noten und Bemerkungen. Dank des Chors von All Saints Church in Hastings Old Town, vom Dezember 2011, und YouTube kann man auch hören, wie das Lied klingt. Nach Strophe sieben oder acht sollte man es dann selbst können.

stern_dtv
Hymnen-Advent

Mit alten englischen Hymnen durch den Advent
aus dem vergriffenen Buch: Der Stern der tat sie lenken
Übersetzungen von Erich Fried (Carl Hanser, 1966)

alte dtv-Ausgabe (1968) aus privatem Bücherschrank mit Titelillustration von Celestino Piatti

Advertisements

Kommentar willkommen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s