zum 1. Mai 2017, mit Illich Zitat

Wir sind alle Kinder unserer Zeit, und daher ist es für uns außerordentlich schwer, uns eine postindustrielle und doch menschliche Form von „Arbeit“ vorzustellen. […] Natur- und Geisteswissenschaften könnten auch zur Schaffung von Werkzeugen, gemeinnützigen Einrichtungen und Bestimmungen beitragen, die es Einzelpersonen und vorläufig bestehenden Gruppierungen gestatteten, ihre gegenseirtigen Beziehungen und ihre Umwelt in bisher unvorstellbarer Freiheit und mit neuen Ausdrucksmöglichkeiten immer wieder neu zu definieren.

Ivan Illich, 1998 in: „Selbstbegrenzung – Eine politische Kritik der Technik“ / C. H. Beck (S. 56 und S. 59, übersetzt von Ylva Eriksson-Kuchenbuch)

Titelauswahl von Büchern im roten Mai-Fenster: (siehe auch zum 1. Mai 2016)

∗ kleine, feine und unabhängige Verlage

Diogenes, Ravensburger, Penguin, Reclam, Diogenes, Diogenes, Amalienpresse*, Baobab*, Ueberreuter, Everyman’s Library, Reclam, Reclam, Reclam, Diogenes
Advertisements

Kommentar willkommen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s