zum Bloomsday

nu – wie isses? Liest noch jemand heute in Ulysses?

Ich habe mich durch das Vorwort vom most learned Declan Kiberd gelesen und bin in Joyces dickem Buch staunend, stutzend und dämmerig ahnend bis zum Ende von, was Stuart Gilbert als „3. Proteus The Strand 11 a.m Philologie Green Tide Monologue (male)“ bezeichnet, angelangt. Mir gefallen die lyrischen Sätze, beispielsweise:

Woodshadows floated silently by through the morning peace from the stairhaed seaward where he gazed.

Das Bild stammt vom allzeit bewunderten David Levine, aus der NYRB.

(ursprünglich am 16. Juni 2017 auf facebook veröffentlicht)

Advertisements

Kommentar willkommen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s