In den Schluchten der Dhron

Auf Jakobswegen (38) Fünfter Tag. Von Hinzerath bis Gräfendhron Etappe 5 – Von Bingen nach TrierAugust 2022 / Eine Bildergeschichte Zurück auf dem Jakobsweg Diesmal in Hinzerath schob ich den Aufbruch auf und erfreute mich am großzügigen Frühstück. Die Wirtin setzte sich dazu, und wir hatten ein schönes Pläuschchen. Sie sagte auch, dass es inzwischen... Weiterlesen →

Halsterhöhe und Gonzerath-Visite

Auf Jakobswegen (37) Vierter Tag. Von Laufersweiler bis Hinzerath Etappe 5 – Von Bingen nach TrierAugust 2022 / Eine Bildergeschichte Auf der Halsterhöhe (601 müM) Heute gab es einige Zacken im geraden Römerweg, beispielsweise bei der (noch) stillgelegten Bahnstrecke bei Hochscheidt. Wieder ging es über Felder und durch Wälder. Hier und da begegnete ich Menschen,... Weiterlesen →

Auf Hunsrücker Höhen

Auf Jakobswegen (34) Erster Tag. Von Bingen bis Rheinböllen Etappe 5 – Von Bingen nach TrierAugust 2022 / Eine Bildergeschichte Über Römerspuren auf dem Jakobsweg Die Karte leistete treue Dienste. Der Wanderführer wäre sehr hilfreich gewesen; den habe ich aber erst hinterher gekauft. Die Muschel ließ ich wieder zu Hause. Sie ist mir zu zerbrechlich.... Weiterlesen →

Weinberge Adieu!

Auf Jakobswegen (33) Zehnter Tag. Von Heidesheim bis Bingen und nach Hause Etappe 4 – Von Fulda nach BingenEnde Juli, Anfang August 2022 / Eine Bildergeschichte Etappen-Ziel Bingen Morgenrot in Heidesheim Kaum zeigte sich das erste Tageslicht war ich schon auf und vor der Tür. Die letze Strecke dieser Etappe lenkte meine Schritte noch einmal... Weiterlesen →

Am Main und weiter, höchst verwirrt

Auf Jakobswegen (30) Siebter Tag. Von Frankfurt a. M. bis Bad Weilbach Etappe 4 – Von Fulda nach BingenEnde Juli, Anfang August 2022 / Eine Bildergeschichte noch am sicheren Ufer in Hoechst Frankfurt im Wandel Die Strecke heute war zunächst ein abwechslungsreicher und sicherer Weg am Mainufer entlang. In Hoechst wurde es dann knubbelig. Erst... Weiterlesen →

Großstadt mit Hindernissen

Auf Jakobswegen (29) Sechster Tag. Von Bruchköbel bis Frankfurt a. M. Etappe 4 – Von Fulda nach BingenEnde Juli, Anfang August 2022 / Eine Bildergeschichte Tagesziel Frankfurt am Main Nachtwandern abseits des Jakobswegs Hochstadt: das Obertor und die Hauptstraße Es war noch finstere Nacht, als ich mich weiter in Richtung Frankfurt auf den Weg machte,... Weiterlesen →

Ein prächtiger Morgen

Auf Jakobswegen (28) Fünfter Tag. Von Gründau bis Bruchköbel Etappe 4 – Von Fulda nach BingenEnde Juli, Anfang August 2022 / Eine Bildergeschichte Abschied von Gründau vor Sonnenaufgang Nun ging es gleich zum Ort hinaus und hinein in die Felder. Nachdem ich damals bei Vacha den Thüringer Wald hinter mich gelassen hatte, führte der Jakobsweg... Weiterlesen →

Auf Jakobswegen (19)

Dritter Tag – Von Eisenach bis Oberellen / Eine Bildergeschichte Etappe 3 – Von Gotha nach Fulda Oktober 2021 Kreuzkirche Von der Pension aus ging's über den Alten Friedhof und seiner Kreuzkirche entlang wieder auf den Jakobsweg und zur Stadt hinaus. Es sollte ein weiterer Tag voller Schönheit und Staunen werden. Aufstieg zur Wartburg Gleich... Weiterlesen →

Auf Jakobswegen (18)

Zweiter Tag – Von Neufrankenroda bis Eisenach / Eine Bildergeschichte Etappe 3 – Von Gotha nach Fulda Oktober 2021 Auf dem Weg nach Burla Früh am Morgen grüßte schon die Sonne. Herrliche Hörselberge! Heute würde einer der schönsten Strecken meiner bisherigen Pilgerschaft werden; und paradoxerweise gibt es nicht so viele Fotos davon. Es waren einfach... Weiterlesen →

Auf Jakobswegen (17)

Erster Tag – Von Gotha bis Neufrankenroda / Eine Bildergeschichte Etappe 3 – Von Gotha nach Fulda Oktober 2021 Alle Kartenausschnitte sind aus dem Andrees Handatlas von 1893 Es sind Weihnachtsferien, und ich nehme mir etwas Zeit mit der Rückschau auf die Pilgerreise, die jetzt schon fast ein viertel Jahr zurückliegt, erlaube kleine Ausflüge links... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑