Dem Vater der Pinguine

Sir Allen Lane hatte 1934 an der Bahnstation St David's die Idee, seine Penguin Books mit den markanten orangenen Buchrücken in die Welt zu setzen. Dort haben nun am 10. Mai, auf Initiative seiner Tochter Clare Morpurgo, einige seiner Nachkommen, Vertreter vom Penguin Random House, von der Great Western Railway und von lokalen Wohltätigkeits- und… Weiterlesen Dem Vater der Pinguine

Advertisements

NYRB lädt ein nach Triest

Bei NYRB Classics erscheint Ende März "Ernesto" von Umberto Sabo, was der Verlag zum Anlaß nimmt, auf seinem Blog "A Different Stripe" zu Büchern über Triest zu schreiben - ein feiner kleiner Artikel. Hier für den deutschen Leser (und hoffentlich auch Kunden), wie immer frei übersetzt: »Triest liegt im nordöstlichen Winkel Italiens, an der Adria… Weiterlesen NYRB lädt ein nach Triest

Von Städten und Menschen

Aus dem Archiv (*April 2013) Als Fischer Taschenbuch ist gerade [*] von Italo Calvino Die unsichtbaren Städte erschienen (Le città invisibili, 1972). Ich fragte eine Italienerin: Wie ist das Buch so? und sie antwortete: "Schwierig, schwierig". Beim ersten Hingucken erscheint es mir eher leicht. Da sind lauter kurze Kapitel, die jeweils eine Stadt beschreiben. Doch… Weiterlesen Von Städten und Menschen

Sankt Martinstag naht

Im Bureau der Schröerschen ist derzeit Künstler J* zu Gast; hier im Bild, der Stand der Arbeit. Die Laterne zeigt, wie Martinus im Gänsestall entdeckt wird, in dem er sich versteckt hatte, um seiner Erwählung zum Bischof zu entgehen. (Zu viel Rummel, wohl.) »Die Legende berichtet, er habe sich in einem Stall versteckt, um der… Weiterlesen Sankt Martinstag naht

Vom Vorlesen am Montag

Vorlesen im November Das Programm für den November, mit seinen fünf Montagen, steht. Die Faltbroschüre zum doppelseitigen Ausdruck gibt es hier als PDF. Ein neues Modell für den dritten Montag Für "Das dritte Kapitel" hatten wir bisher immer aus Büchern im Ladenprogramm gelesen, vorsichtig. Das ist mir auf Dauer nun doch etwas zu heikel. Man… Weiterlesen Vom Vorlesen am Montag

Ippolito Nievo lesen!

"Die Unabhängigen" - zu diesem Forum möchte ich mich gerne seelenverwandt zählen, und dieser Name behagt mir hierzulande eher, als das flotte indiebook; aber das Anliegen selbst -: "Förderung einer vielfältigen Verlags- und Literaturszene" - gefällt mir unter jeder Bezeichnung. Leseexemplar Während in der neuesten Ausgabe des Buchhandelsmagazins Börsenblatt Herr Jochen Jung vom (unabhängigen) Verlag… Weiterlesen Ippolito Nievo lesen!