Durch die Wälder, durch die Auen

Auf Jakobswegen (32) Neunter Tag. Von Mainz bis Heidesheim Etappe 4 – Von Fulda nach BingenEnde Juli, Anfang August 2022 / Eine Bildergeschichte Früh am Morgen in Mainz, beim Hauptbahnhof Getreu meiner Art lief ich im Dämmerlicht die Wallstraße an der Bahn wie ein gescheuchtes Huhn hinauf und hinunter, bis ich den richtigen Weg ausfindig... Weiterlesen →

Auf Jakobswegen (18)

Zweiter Tag – Von Neufrankenroda bis Eisenach / Eine Bildergeschichte Etappe 3 – Von Gotha nach Fulda Oktober 2021 Auf dem Weg nach Burla Früh am Morgen grüßte schon die Sonne. Herrliche Hörselberge! Heute würde einer der schönsten Strecken meiner bisherigen Pilgerschaft werden; und paradoxerweise gibt es nicht so viele Fotos davon. Es waren einfach... Weiterlesen →

Kunst auf dem Wege

Kalenderblätter mit Kunst aus den Kirchen am Jakobsweg zwischen Wittenberg und Erfurt Wittenberg Aufnahme Mariens in den Himmel Mittelteil des gotischen Schnitzaltars der Katholischen Pfarrkirche "Unbefleckte Empfängnis" Beim Räumen stieß ich auf Kalenderblätter zu christlicher Kunst, die ich aufgehoben hatte. Sie sind aus dem immer noch alljährlich erscheinenden Kalender aus dem St. Benno Verlag: „Vom... Weiterlesen →

Auf Jakobswegen (10)

Erster Tag – Von Leipzig bis Kleinliebenau / Eine Bildergeschichte Etappe 2 – Von Leipzig nach Fulda Gotha August 2021 Altes Rathaus auf dem Markt, unter Schäfchenwolken, probte ein Kammermusikensemble Leipzig, und hinaus in den Forst Durch den Lokführerstreik traf ich, per Fernbus statt Bahn und einen Tag später als geplant, gegen Mittag wieder in... Weiterlesen →

Gesammeltes, unter anderem aus dem Jahr 2004

Fürs Studium hatte ich alte Ausgaben der New York Review of Books durchforstet und bin neben Artikeln zum Thema der Islamwissenschaften natürlich auch auf andere schöne Artikel gestoßen. In der Nummer der NYRB vom 4. November 2004 war noch nicht entschieden, ob Kerry oder Bush das Präsidentschaftsrennen machen würden. Aber damit möchte ich mich auch... Weiterlesen →

Drei rein

[im alten Blog war hier eine Abbildung von Fritz Kredel in "The World's Best Fairy Tales", aber die kann ich im Netz nicht mehr finden. Wenn, dann würde ich heute die Ausgabe mit den Holzschnitt-Illustrationen von Susan Blair bestellen; aber auch die ist vergriffen, wie diese Ausgabe mit Illustrationen von Glen Rounds.] Diesen Artikel habe... Weiterlesen →

Saint Patrick’s Day am 17. März

Ab den Neunzigern befasste ich mich einige Jahre intensiv mit dem Prozess der Befriedung zwischen Nordirland und dem Vereinigten Königreich und besonders mit dem Fall des Rechtsanwalt Patrick Finucan, der 1989 vor den Augen seiner Familie erschossen worden war. (siehe auch den - eingestellten - Blog Menschenrechte Westeuropa). Spätestens seit der Zeit hege ich eine... Weiterlesen →

Ein Märchen aus Russland

Der kranke Löwe Der Löwe lag krank in seiner Höhle, da kam der Bär, ihn zu besuchen. Der Löwe fragte ihn: „Merkst du nicht, wie es in meiner Höhle stinkt?" „Ja, wirklich, es ist ein übler Gestank hier!", antwortete der Bär. Diese Antwort erzürnte den Löwen und er zerriss den Bären. Der Hase hatte dies... Weiterlesen →

Kappacher und Kellendonk

Mit einem Satz hinein Walter Kappacher Trakls letzte Tage & Mahlers Heimkehr Müry Salzmann, 2014 Und hab' ihm gesagt, dass man sich mit Gedichten im Grunde nicht mitteilen könne ... Alle hätten es versucht. Rimbaud habe bekanntlich in sehr jungen Jahren schon aufgehört zu schreiben, habe sich ganz anderen Dingen zugewandt. Für mich sei jedoch... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑