„Wor saelde Strit on grot Gedrüß / Dor hör ek t’hüß“

Ein Gruß vom Sankt Martinstag Wie in jedem Jahr feierten wir zu Hause das Martinsfest mit Freunden und Geschwistern. Den Brauch, dazu einzuladen, übernahm ich von unserem Nachbarn aus Kinderzeiten, der als Chefarzt Raum und Möglichkeiten hatte, das halbe Wohnviertel einzuladen, und mir sind diese alljährlichen frohen Abende mit Pöfferkes, Laternen, Gesang und friedlichem Miteinander… Weiterlesen „Wor saelde Strit on grot Gedrüß / Dor hör ek t’hüß“

Advertisements

Schaufenster Oktober

Auch Pflichten halten angenehme Überaschungen bereit Als ich die Bildunterschrift verfasste, hatte ich noch mäßig Lust auf den Titel aus der Liste der empfohlenen Literaturzum Studium der Islamwissenschaften: Schirin Amir-Moazami; Politisierte Religion / Der Kopftuchstreit in Frankreich und Deutschland Das Für und Wider berührt mich kaum, wenn ich sehe, wie vielfältig jeglicher Kopfputz im Schöneberger… Weiterlesen Schaufenster Oktober

Ernest Renan, Nation und Jesus

Diese Anmerkung aus den Geschichtsnotizen der Berliner Zeitung, die ich in der Wochenendsausgabe gerne lese, habe ich aufbewahrt, einmal, weil Ideen zu Nation und Konföderation mich beschäftigen, aber vor allem, weil ich Renans "Leben Jesu" gerne gelesen habe. Der Diogenes Verlag führt ihn noch in seinem Autorenregister, übrigens mit einer liebenswert altmodischen Würdigung Stefan Zweigs… Weiterlesen Ernest Renan, Nation und Jesus

Reclam – gelb, rot, bunt

Gelb! Czum zwentzigsten, Ob wol der mensch ynwendig nach der seelen durch den glauben gnugsam rechtfertig ist, und alles hatt was er haben soll, on das der selb glaub und gnugde muß ymer zunehmen biß ynn yhenes leben, So bleybt er doch noch ynn dißem leyplichen lebenn auff erdenn, und muß seynen eygen leyp regiern… Weiterlesen Reclam – gelb, rot, bunt

Brodskys Leseliste, 1. Karte; Teil 1

Auf seiner virtuellen Litfaßsäule hat Sinn und Form einen Beitrag von "Open Culture", vom November 2013, ausgegraben, in dem es um Joseph Brodskys Leselisten geht. Eine frühere Studentin bei Brodsky am Mount Holyoke College, Monica Partridge, schrieb auf dem Brodsky Reading Group blog: (frei übersetzt) Als die Vorlesung gerade begonnen hatte, teilte er handgeschriebene Listen… Weiterlesen Brodskys Leseliste, 1. Karte; Teil 1

Moviegoer – Christian Beginnings – Revolutionaries

Heute morgen bekam ich ein Billett von meiner Tante: ob ich zum Lunch kommen könne? Ich weiß, was das heißt. Da ich jeden Sonntag zum Abendessen hingehe und heute Mittwoch ist, kann es nur heißen: sie wünscht eins ihrer seriösen Gespräche.* Suhrkamp hatte den Roman "Der Kinogeher" (übersetzt von Peter Handtke) anlässlich des 100. Geburtstags… Weiterlesen Moviegoer – Christian Beginnings – Revolutionaries

Fronleichnam bei Felix Timmermans und bei Hugo von Hofmannsthal

Von Glockenschall, von Weihrauchduft umflossen, Durchwogt die Straßen festliches Gepränge Und lockt ringsum ein froh bewegt Gedränge An alle Fenster, – deines bleibt geschlossen. So hab auch ich der Träume bunte Menge, Der Seele Inhalt, vor dir ausgegossen: Du merktests kaum, da schwieg ich scheu-verdrossen, Und leis verweht der Wind die leisen Klänge. Nimm dich… Weiterlesen Fronleichnam bei Felix Timmermans und bei Hugo von Hofmannsthal

Up He Sprang at Easter / Aufgesprungen an Ostern wie das erwachte Korn

Now the green blade rises from the buried grain, Wheat that in the dark earth many years has lain; Love lives again, that with the dead has been: Love is come again, like wheat that springs up green. In the grave they laid Him, Love whom we had slain, Thinking that He’d never wake to… Weiterlesen Up He Sprang at Easter / Aufgesprungen an Ostern wie das erwachte Korn

Abgeworfen und Aufgesessen: Von Paulus und von Pferden

Reading along the NYRB 50 Years New York Review Of Books 50 Years* Paulus vom Pferd geholt Die Rezension von G. W. Bowersock, Who Was Saint Paul?, zu einigen neuen Publikationen über Leben und Bedeutung von Paulus von Tarsus, habe ich mit Vergnügen gelesen, ringt der Autor doch den ganzen Artikel hindurch im Versuch, diesen… Weiterlesen Abgeworfen und Aufgesessen: Von Paulus und von Pferden

Ein kleines Reclam Potpourri

Bevor demnächst die neuen Bändchen von Reclam eintreffen, locke ich den geneigten Leser hier mit einigen Kostproben: Große Literatur für den schmalen Geldbeutel * * * Der Kreuzberg ist hier nicht gemeint Altissimum regionis huius montem, quem non immerito Ventosum vocant, hodierno die, sola videndi insignem loci altitudinem cupiditate ductus, ascendi. Den höchsten Berg dieser… Weiterlesen Ein kleines Reclam Potpourri