Shangjun Shu in Übersetzung von K. Vogelsang bei Kröner

Kröner / Shang Yang (Foto: Fanghong / wikimedia commons) / Kai Vogelsang (Autorenfoto Reclam) Rechtzeitig mit den Wahlbenachrichtigungen traf frisch zum ersten Mal vollständig ins Deutsche übersetzt, von Kai Vogelsang bei Kröner, das Shangjun shu vom Fürsten Shang ein. Im Shanjun shu formuliert Gongsun Yang (geboren 390 v. Chr.) "frappierend moderne Gedanken zur Rationalisierung der… Weiterlesen Shangjun Shu in Übersetzung von K. Vogelsang bei Kröner

Advertisements

Basken bei Zubiaur, Waliser bei Davies

Pfingsten naht, ein passender Anlaß, etwas auf gobbledygook und Kauderwelsch einzugehen. Wenn man im Verzeichniss Lieferbarer Bücher die Stichworte baskisch und walisisch eingibt, sieht man auch bevor man alle Sprachführer ausgeklammert hat, daß die Waliser noch verborgenere Bücherexistenzen führen als die Basken. Meine Lektüre einer NYRB Ausgabe von 1994, als das Auftragswerk "A History of… Weiterlesen Basken bei Zubiaur, Waliser bei Davies

Wie in New York Bücher gemacht wurden

Harper & Brothers, bevor sie vom Franklin Square wegzogen Aus der Sammlung alter Graphiken wurden am 10. Mai auf dem Blog der Princeton Universität Fotos und Drucke der alten Firma Harper & Brothers vorgestellt. Eine Stipvisite lohnt sich auch für Jemanden, der kein Englisch kann, weil es eine Fülle spannender Fotos aus alten Verlags- und… Weiterlesen Wie in New York Bücher gemacht wurden

Fenton über Boccaccio und das Leiden

Reading Along the NYRB 50 Jahre New York Review of Books 50 Years Seit einigen Wochen liegt die NYRB vom Dezember 1994 schon aufgeschlagen, bei dem kurzen Artikel von James Fenton zu einem Aspekt in Boccaccios Il Decamerone, nämlich über die Rolle der Pest in der Gesellschaft. Wer schreibt schon gerne über die Pest; und… Weiterlesen Fenton über Boccaccio und das Leiden

Ernst H. Gombrich zum Geburtstag

Heute hat Ernst H. Gombrich Geburtstag (lieferbare Bücher von ihm), - hier wieder frei übersetzt und in Auszügen zitiert von Petri Liukkonens Seite Authors' Calendar - österreichischer / britischer Schriftsteller zur Kunst, Verfasser von ‘Die Geschichte der Kunst’ (1950), was in 20 Sprachen übersetzt wurde. Ursprünglich war das Werk für Teenager gedacht; aber weil es… Weiterlesen Ernst H. Gombrich zum Geburtstag

Krähen, bei Matthes & Seitz

Cord Riechelmann Krähen Ein Portrait Matthes & Seitz, 2013 18,00 € Kaum war der März in die Stadt gezogen, gebärdeten sich die Nebelkrähen wie wild und lärmten im Pulk in noch kahlen Bäumen, jagten im krächzenden Durcheinander durch wolkige Himmel über Dächerfirsten und ließen sich endlich, in den letzten Tagen, zu zweit oder dritt auf… Weiterlesen Krähen, bei Matthes & Seitz

„Vivid Faces“ und „Troubles“

... und zwei weitere Titel zum Tag: R. F. Foster Vivid Faces The Revolutionary Generation in Ireland, 1890-1923 Penguin Pb / 17,80 € The Ireland that eventually emerged bore little relation to the brave new world [the 1916 rebells] had conjured up in student societies, agit-prop theatre groups, vegetarian restaurants, feminist collectives, volunteer militias, Irish-language… Weiterlesen „Vivid Faces“ und „Troubles“

Georg Brandes

Heute ist der Geburtstag von Georg (Morris Cohen) Brandes (1842-1927) [lieferbare Bücher von und über Georg Brandes] Hier, von mir frei übersetzt, ein Auszug aus der Seite von Petri Liukkonen: Dänischer Kritiker und Gelehrter, der die skandinavische Literatur von den 1870ern bis zur Jahrhundertwende sehr beeinflußte. [...] Brandes wurde Kopf der naturalistischen Bewegung in der… Weiterlesen Georg Brandes

P Fitzgerald Januar – Kurzbericht (2)

Das Penelope Fitzgerald Januar Projekt Beim aktuellen Stand für die Lesegruppe (The Guardian Reading Group) wählen die Leser vom The Guardian "Frühlingsanfang" (The Beginning of Spring) und "Die blaue Blume" (The Blue Flower) als Lektüre im Januar. Gestern hat Kommentator Alex Alex - in Reaktion auf eine treffliche Kurzinhaltsangabe der herausragendsten Werke durch Leser EChao… Weiterlesen P Fitzgerald Januar – Kurzbericht (2)

Penelope Fitzgerald mit dem ‚Guardian‘ lesen (1)

War es die Begeisterung von dovegreyreader oder war es Freund M*** und sein Hinweis auf den Novalis-Roman, "Die blaue Blume", was mich auf Penelope Fitzgerald aufmerksam machte?  Jetzt, wo das große Heinrich Mann Projekt abgeschlossen ist - das Henri Quatre Colloquium bleibt aber offen und geht weiter - dachte ich, schau doch mal wieder bei… Weiterlesen Penelope Fitzgerald mit dem ‚Guardian‘ lesen (1)