Altgriechisches auf dem Friedhof

Altsprachliche Funde Zwischen Wandern und Semesterbeginn bleibt noch ein wenig Zeit zum Mitteilen auf diesem Blog. Wer weiss schon, wie es sein wird, wenn das Studium wieder im vollen Schwunge ist. Gestern stöberte ich in unserer Berlin-Sparte im Regal, um Spaziergang-Ideen fürs Wochenende zu finden. In und um Berlin Unter Spaziergänge in Schöneberg von Stefan... Weiterlesen →

Jagdzeit in „Sinn und Form“

Nicole Montagne über Jagdzeit, in "Sinn und Form", Heft Fünf 2022 Herbstzeit ist Jagdzeit. Es gibt fröhliche Lieder: "Der Jäger aus Kurpfalz", "Zwischen Berg und tiefem, tiefem Tal saßen einst zwei Hasen", "Mit dem Pfeil, dem Bogen", um einige in Erinnerung zu rufen. Nicole Montagne schreibt über Gedanken von José Ortega y Gasset zur Jagd;... Weiterlesen →

Auf Jakobswegen (17)

Erster Tag – Von Gotha bis Neufrankenroda / Eine Bildergeschichte Etappe 3 – Von Gotha nach Fulda Oktober 2021 Alle Kartenausschnitte sind aus dem Andrees Handatlas von 1893 Es sind Weihnachtsferien, und ich nehme mir etwas Zeit mit der Rückschau auf die Pilgerreise, die jetzt schon fast ein viertel Jahr zurückliegt, erlaube kleine Ausflüge links... Weiterlesen →

Eine Schneise am Geleise

Aus dem Logbuch vom beschränkten Lock-Down Langenscheidtbrücke, 1. November 2020 - mit Blick auf Südkreuz. Passend zum November versperrt Nebel die weite Sicht, aber der Gasometer ist gut erkennbar. Auf dem Weg zum Bäcker Wie Ge*** schon gestern bemerkt hatte, ist eine Strecke Gehölz unterhalb der Langenscheidtbrücke gerodet worden. Unter "Nachhaltige Erneuerung: Fördergebiet Schöneberg-Südkreuz" findet... Weiterlesen →

Kathreiner von Nebenan

... wir trinken abends Tee, und wenn wir morgens früh aufstehn: Kathreiner Malzkaffee So ist's! und der Reim gehört zu einem Lagerlied, daß wir in den Siebzigern auf Ameland sangen, und zu dem sich - bei der Morgenlektüre mit Mukkefukk (siehe auch Wörterbuch Uni Trier), wie das Getränk in Kindertagen auch genannt wurde, - wundersam... Weiterlesen →

Den Faden aufnehmen

Das Studentenleben bringt dieses Trickeln von Einträgen mit sich, wo zuvor ein relativ stetiger Strom geflossen war. Aber nun, wo mit Ausfallen des Freitagseminars die vorlesungsfreie Zeit heute schon angebrochen ist, gebe ich meinem Sehnen nach, über dieses Forum endlich wieder zu kommunizieren. Der Auftakt In seiner Einleitung zum Buch "Der Käse und die Würmer"... Weiterlesen →

Saboritas a residencia

Am Wochenende kam eine Lieferung von feinstem Olivenöl aus Spanien, die hier für Subskribenten zum Abholen eine vorübergehende Bleibe gefunden haben. Saboritas ist ein uralter Olivenhain in Familienbesitz, "am nord-östlichen Rand des Naturparks der Sierra Calderona, westlich des Naturparks der Sierra de Espadán. Dort treffen sich die Provinzen Valencia, Castellon und Téruel (Sud Aragon). Unser... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑