Jagdzeit in „Sinn und Form“

Nicole Montagne über Jagdzeit, in "Sinn und Form", Heft Fünf 2022 Herbstzeit ist Jagdzeit. Es gibt fröhliche Lieder: "Der Jäger aus Kurpfalz", "Zwischen Berg und tiefem, tiefem Tal saßen einst zwei Hasen", "Mit dem Pfeil, dem Bogen", um einige in Erinnerung zu rufen. Nicole Montagne schreibt über Gedanken von José Ortega y Gasset zur Jagd;... Weiterlesen →

Blick zurück

Einige Fotografien zu Stationen am Jakobsweg Stadtansichten von 1922 - 1924 im Bildband "Deutschland" von Kurt Hielscher unsere etwas ledierte Ausgabe Bevor es im Sommer weiter geht in Richtung Santiago de Compostella halte ich einige Orte noch einmal fest mit Fotografien von Kurt Hielscher, "Pionier der Reisebildbände" (R. Jäger in "Autopsie, Band 2"). Meine liebe... Weiterlesen →

Stevenson in Skerryvore

Ein schöner Artikel, und ein Wiedersehen mit Robert Louis Stevenson Bournemouth Vor einigen Wochen schickte Freund M*** eine Internetverbindung zu "Bournemouth", einen Artikel in der London Review of Books von Andrew O'Hagen über Robert Louis Stevenson und seine Freunde. Über das Wochenende fand ich nun endlich die Muße, diesen zu lesen, zu meiner besonderen Freude.... Weiterlesen →

Öffentliche Gewalt in islamischen Gesellschaften

Unter der Umayyadenherrschaft im andalusischen Cordoba wurde zwischen 850 und 859 bei mehreren Christen wegen Prophetenbeleidigung die Todesstrafe vollstreckt. Im Rahmen meiner Recherchen habe ich dies Buch aus der Campusbibliothek der FU ausgeliehen. Die Einbandillustration (14. Jhdt.? Persisch?) zeigt eine öffentliche Austeilung der Prügelstrafe. Die Bibliotheksausgabe kommt ohne Schutzumschlag, weswegen die Quellenangabe fehlt. Bei den... Weiterlesen →

Saboritas a residencia

Am Wochenende kam eine Lieferung von feinstem Olivenöl aus Spanien, die hier für Subskribenten zum Abholen eine vorübergehende Bleibe gefunden haben. Saboritas ist ein uralter Olivenhain in Familienbesitz, "am nord-östlichen Rand des Naturparks der Sierra Calderona, westlich des Naturparks der Sierra de Espadán. Dort treffen sich die Provinzen Valencia, Castellon und Téruel (Sud Aragon). Unser... Weiterlesen →

Vorlesen im Mai, und wie es beim Cervantes-Marathon gewesen war

Das Programm steht (hier als PDF).        Die ersten beiden Montage sind natürlich reserviert für William Shakespeare und für Alfred Döblin, und dann kommt auch schon das schöne Pfingstfest, weswegen "Das dritte Kapitel" in diesem Monat ausfällt.      Am Montag, dem 23. Mai, ist dafür ein besonderer Vorlesemontag anberaumt: Übersetzer und Verleger Wolfgang von Polentz, von der... Weiterlesen →

Don Quijote reitet wieder

Don Quijote Lesemarathon in der Schröerschen Buchhandlung, Berlin, am 23. April Die UNESCO hat den 23. April, der auch der Sankt Georgs Tag ist, zum Welttag des Buches und Urheberrechts erklärt, und er fällt auf den Jahrestag, an dem Miguel de Cervantes starb, 1616. Der eine ritt gegen Drachen, der andere gegen Windmühlen, und es... Weiterlesen →

Archiv: Berenberg Bravo Bravissimo!

Am Drama-Vorlese-Montag lasen wir zur Probe etwas in Olof Lagercrantz Buch "Strindberg und ich", und da wunderte ich mich aufs Neue, warum nicht viel mehr Menschen Interesse an den Berenberg Büchern zeigen, die doch alle sehr sorgfältig ediert und kunstfertig gebunden daherkommen und inhaltlich Vieles zu bieten haben. So habe ich jedenfalls - in der... Weiterlesen →

Martin von Tours und Ilse Aichinger

Die Kunstkarte kam nebst Gedicht, "Nachruf", von Ilse Aichinger: Gib mir den Mantel, Martin, aber geh erst vom Sattel und lass Dein Schwert, wo es ist;, gib mir den ganzen! Diese Panelen für St. Martins Laternen entstanden um 1980. Sie hängen derzeit am Fenster der Buchhandlung, sind aber von drinnen besser zu sehen, weswegen ich... Weiterlesen →

Antunes und Chirbes

Spanien, Portugal, und die Folgen der Diktaturen Als ich Herbert Steibs Buchbesprechung zu 'Die Vögel kommen zurück'* (A Explicação dos Pássaros, 1981) von António Lobo Antunes las, fragte ich mich, ob es derselbe Autor gewesen war, von dem ich vor langer Zeit einen Roman über die Salazar-Diktatur gelesen hatte und kramte in unserer Hauszeitung und... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑