Itinerarium Berlin bis Trier

Auf deutschen Jakobswegen -- und abseits davon --, in den Sommern 2021 und 2022 zu Fuß und solo unterwegs. Übersicht der fünf Etappen Quelle: Jakobswege. Pilgerkarte GeoMap. Freytag & Berndt. 2020. Ausschnitt. Bitte fleissig den Buchhandel nutzen. Lieber Wanderer, Pilger, Lesesessel-Reisender, auf den Jakobswegen durch Deutschlands Mitte war ich unterwegs. Von Trier bis Perl fehlen... Weiterlesen →

Eamus Augusta Treverorum!

Auf Jakobswegen (40) Siebter Tag. Von Fell bis Trier Etappe 5 – Von Bingen nach TrierAugust 2022 / Eine Bildergeschichte Fell. Morgendämmern, auf der Terrasse, vor dem Frühstück Die letzte Strecke bis zum Etappenziel Trier war die kürzeste; aber am selben Tag wollte ich auch wieder zurück in Berlin sein. Das Gute am Frühaufstehen sind... Weiterlesen →

Das Dach der Welt

Auf Jakobswegen (39) Sechster Tag. Von Gräfendhron bis Fell Etappe 5 – Von Bingen nach TrierAugust 2022 / Eine Bildergeschichte Auf der Römerstraße Kartenausschnitt Hunsrück Noch einmal verlief der Weg hoch über den Hunsrück über Felder und durch Wälder, versetzt mit den Tälern von Dhron, Kleiner Dhron und Feller Bach. Ein Teil des Weges verlief... Weiterlesen →

Entlang der alten Römerstraße

Auf Jakobswegen (36) Dritter Tag. Von Simmern bis Laufersweiler Etappe 5 – Von Bingen nach TrierAugust 2022 / Eine Bildergeschichte Schnurgerade zieht sich der alte Römerweg entlang des Soonwald Naturparks und weiter auf Höhe des heutigen Etappenziels Laufersweiler. Es gab keinerlei Anlass, fehlzugehen, weswegen ich auf den gut 20 Kilometern entspannt unterwegs war und mich... Weiterlesen →

Auf Hunsrücker Höhen

Auf Jakobswegen (34) Erster Tag. Von Bingen bis Rheinböllen Etappe 5 – Von Bingen nach TrierAugust 2022 / Eine Bildergeschichte Über Römerspuren auf dem Jakobsweg Die Karte leistete treue Dienste. Der Wanderführer wäre sehr hilfreich gewesen; den habe ich aber erst hinterher gekauft. Die Muschel ließ ich wieder zu Hause. Sie ist mir zu zerbrechlich.... Weiterlesen →

Ein prächtiger Morgen

Auf Jakobswegen (28) Fünfter Tag. Von Gründau bis Bruchköbel Etappe 4 – Von Fulda nach BingenEnde Juli, Anfang August 2022 / Eine Bildergeschichte Abschied von Gründau vor Sonnenaufgang Nun ging es gleich zum Ort hinaus und hinein in die Felder. Nachdem ich damals bei Vacha den Thüringer Wald hinter mich gelassen hatte, führte der Jakobsweg... Weiterlesen →

Auf Jakobswegen (27)

Vierter Tag. Von Salmünster bis Gründau Etappe 4 – Von Fulda nach Bingen Ende Juli, Anfang August 2022 / Eine Bildergeschichte Unterwegs im Kinzigtal Heute ging es entlang der Kinzig über den bewaldeten Höhenzug zwischen Salmünster und Gründau, eine ausgewogene Mischung aus Stadt, Dorf und Landschaft, aber einiges zu laufen. Bevor es im Westen zur... Weiterlesen →

Auf Jakobswegen (26)

Dritter Tag. Von Rückers bis Bad Soden / Salmünster Etappe 4 – Von Fulda nach Bingen Ende Juli, Anfang August 2022 / Eine Bildergeschichte Der Preis für ein gutes Frühstück: längst schon ist es hell am Ortsausgang. Im grünen Kreis prangt die Jakobsmuschel. Jakobsweg über Steinkammer Gleich hinterm Ort begann schon der Anstieg auf die... Weiterlesen →

Auf Jakobswegen (23)

Siebter Tag – Von Hünfeld bis Fulda / Eine Bildergeschichte Etappe 3 – Von Gotha nach Fulda Oktober 2021 Reliefkarte (Ausschnitt) - "Rhön - Land der offenen Fernen" Südwärts entlang der Haune, der Bahnstrecke Fulda-Bad Bebra und der B27 führte der Wege geradewegs in Richtung Etappenziel Fulda; und diesmal war kein Anlass, auf Abwege zu... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑