In den Schluchten der Dhron

Auf Jakobswegen (38) Vierter Tag. Von Hinzerath bis Gräfendhron Etappe 5 – Von Bingen nach TrierAugust 2022 / Eine Bildergeschichte Zurück auf dem Jakobsweg Diesmal in Hinzerath schob ich den Aufbruch auf und erfreute mich am großzügigen Frühstück. Die Wirtin setzte sich dazu, und wir hatten ein schönes Pläuschchen. Sie sagte auch, dass es inzwischen... Weiterlesen →

Halsterhöhe und Gonzerath-Visite

Auf Jakobswegen (37) Vierter Tag. Von Laufersweiler bis Hinzerath Etappe 5 – Von Bingen nach TrierAugust 2022 / Eine Bildergeschichte Auf der Halsterhöhe (601 müM) Heute gab es einige Zacken im geraden Römerweg, beispielsweise bei der (noch) stillgelegten Bahnstrecke bei Hochscheidt. Wieder ging es über Felder und durch Wälder. Hier und da begegnete ich Menschen,... Weiterlesen →

In der Simmerner Mulde

Auf Jakobswegen (35) Zweiter Tag. Von Rheinböllen bis Simmern Etappe 5 – Von Bingen nach Trier August 2022 / Eine Bildergeschichte Abstecher nach Altweidelbach und Mutterschied Bei Sonnenaufgang bot ich Rheinböllen mein Adieu. Trauerbirken winkten in den Weg, wie ich, im Hunsrück und im Rhein-Hunsrück-Kreis unterwegs, dem Jakobsweg folgte. Die Strecke bis Simmern zieht sich... Weiterlesen →

Auf Hunsrücker Höhen

Auf Jakobswegen (34) Erster Tag. Von Bingen bis Rheinböllen Etappe 5 – Von Bingen nach TrierAugust 2022 / Eine Bildergeschichte Über Römerspuren auf dem Jakobsweg Die Karte leistete treue Dienste. Der Wanderführer wäre sehr hilfreich gewesen; den habe ich aber erst hinterher gekauft. Die Muschel ließ ich wieder zu Hause. Sie ist mir zu zerbrechlich.... Weiterlesen →

Durch die Wälder, durch die Auen

Auf Jakobswegen (32) Neunter Tag. Von Mainz bis Heidesheim Etappe 4 – Von Fulda nach BingenEnde Juli, Anfang August 2022 / Eine Bildergeschichte Früh am Morgen in Mainz, beim Hauptbahnhof Getreu meiner Art lief ich im Dämmerlicht die Wallstraße an der Bahn wie ein gescheuchtes Huhn hinauf und hinunter, bis ich den richtigen Weg ausfindig... Weiterlesen →

Ein prächtiger Morgen

Auf Jakobswegen (28) Fünfter Tag. Von Gründau bis Bruchköbel Etappe 4 – Von Fulda nach BingenEnde Juli, Anfang August 2022 / Eine Bildergeschichte Abschied von Gründau vor Sonnenaufgang Nun ging es gleich zum Ort hinaus und hinein in die Felder. Nachdem ich damals bei Vacha den Thüringer Wald hinter mich gelassen hatte, führte der Jakobsweg... Weiterlesen →

Auf Jakobswegen (27)

Vierter Tag. Von Salmünster bis Gründau Etappe 4 – Von Fulda nach Bingen Ende Juli, Anfang August 2022 / Eine Bildergeschichte Unterwegs im Kinzigtal Heute ging es entlang der Kinzig über den bewaldeten Höhenzug zwischen Salmünster und Gründau, eine ausgewogene Mischung aus Stadt, Dorf und Landschaft, aber einiges zu laufen. Bevor es im Westen zur... Weiterlesen →

Auf Jakobswegen (26)

Dritter Tag. Von Rückers bis Bad Soden / Salmünster Etappe 4 – Von Fulda nach Bingen Ende Juli, Anfang August 2022 / Eine Bildergeschichte Der Preis für ein gutes Frühstück: längst schon ist es hell am Ortsausgang. Im grünen Kreis prangt die Jakobsmuschel. Jakobsweg über Steinkammer Gleich hinterm Ort begann schon der Anstieg auf die... Weiterlesen →

Auf Jakobswegen (24)

Erster Tag – Prolog. / Feldstudie: mit dem 9€-Ticket von Berlin bis Fulda Etappe 4 – Von Fulda nach Bingen Ende Juli, Anfang August 2022 / Eine Bildergeschichte Das Sommersemester ging zu Ende und, um mit Eichendorff zu singen: "Mich brennt´s an meinen Reiseschuh´n / Fort mit der Zeit zu schreiten ..." . In den... Weiterlesen →

Blick zurück

Einige Fotografien zu Stationen am Jakobsweg Stadtansichten von 1922 - 1924 im Bildband "Deutschland" von Kurt Hielscher unsere etwas ledierte Ausgabe Bevor es im Sommer weiter geht in Richtung Santiago de Compostella halte ich einige Orte noch einmal fest mit Fotografien von Kurt Hielscher, "Pionier der Reisebildbände" (R. Jäger in "Autopsie, Band 2"). Meine liebe... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑