Blick zurück

Einige Fotografien zu Stationen am Jakobsweg Stadtansichten von 1922 - 1924 im Bildband "Deutschland" von Kurt Hielscher unsere etwas ledierte Ausgabe Bevor es im Sommer weiter geht in Richtung Santiago de Compostella halte ich einige Orte noch einmal fest mit Fotografien von Kurt Hielscher, "Pionier der Reisebildbände" (R. Jäger in "Autopsie, Band 2"). Meine liebe... Weiterlesen →

Auf Jakobswegen (23)

Siebter Tag – Von Hünfeld bis Fulda / Eine Bildergeschichte Etappe 3 – Von Gotha nach Fulda Oktober 2021 Reliefkarte (Ausschnitt) - "Rhön - Land der offenen Fernen" Südwärts entlang der Haune, der Bahnstrecke Fulda-Bad Bebra und der B27 führte der Wege geradewegs in Richtung Etappenziel Fulda; und diesmal war kein Anlass, auf Abwege zu... Weiterlesen →

Auf Jakobswegen (22)

Sechster Tag – Von Geisa bis Hünfeld / Eine Bildergeschichte Etappe 3 – Von Gotha nach Fulda Oktober 2021 Die heutige Tagesstrecke, knappe 20 km geplant, würde mich über die ehemalige deutsch-deutsche Grenze von Thüringen ins Hessische führen. Die Wanderkarte war ich ja los (wie zuvor berichtet), und mit der Beschilderung würde ich noch meinen... Weiterlesen →

Auf Jakobswegen (21)

Fünfter Tag – Von Vacha bis Geisa / Eine Bildergeschichte Etappe 3 – Von Gotha nach Fulda Oktober 2021 An der Klosterkirche vorbei und über die Frankfurter Straße ging es früh zum Tor hinaus; und weil der Weg so gut ausgeschildert war, hatte ich schon eine gute Strecke zurückgelegt, als mir auffiel, dass ich die... Weiterlesen →

Auf Jakobswegen (20)

Vierter Tag – Von Oberellen bis Vacha / Eine Bildergeschichte Etappe 3 – Von Gotha nach Fulda Oktober 2021 Eisenbahnbrücke bei Oberellen Frühstück in der Tankstelle Heute würde es lange Zeit durch den Wald gehen, und Punkt acht betrat ich die Tankstelle Beck zu Brötchen und Kaffee. Der Morgen war neblig und kühl, und ich... Weiterlesen →

Auf Jakobswegen (19)

Dritter Tag – Von Eisenach bis Oberellen / Eine Bildergeschichte Etappe 3 – Von Gotha nach Fulda Oktober 2021 Kreuzkirche Von der Pension aus ging's über den Alten Friedhof und seiner Kreuzkirche entlang wieder auf den Jakobsweg und zur Stadt hinaus. Es sollte ein weiterer Tag voller Schönheit und Staunen werden. Aufstieg zur Wartburg Gleich... Weiterlesen →

Auf Jakobswegen (18)

Zweiter Tag – Von Neufrankenroda bis Eisenach / Eine Bildergeschichte Etappe 3 – Von Gotha nach Fulda Oktober 2021 Auf dem Weg nach Burla Früh am Morgen grüßte schon die Sonne. Herrliche Hörselberge! Heute würde einer der schönsten Strecken meiner bisherigen Pilgerschaft werden; und paradoxerweise gibt es nicht so viele Fotos davon. Es waren einfach... Weiterlesen →

Auf Jakobswegen (17)

Erster Tag – Von Gotha bis Neufrankenroda / Eine Bildergeschichte Etappe 3 – Von Gotha nach Fulda Oktober 2021 Alle Kartenausschnitte sind aus dem Andrees Handatlas von 1893 Es sind Weihnachtsferien, und ich nehme mir etwas Zeit mit der Rückschau auf die Pilgerreise, die jetzt schon fast ein viertel Jahr zurückliegt, erlaube kleine Ausflüge links... Weiterlesen →

Auf verstorbne wege von Byzanz

In der New York Review of Books rezensiert Josephine Quinn das neue Buch von Judith Herrin "Ravenna: Capital of Empire, Crucible of Europe" Auf dem Radar (4) Jubel, Freude, o Byzanz! Es steigt dein Ruhm, es dringt dein Glanz Zum Sternenzelt hinan. Zeno der Isaurier, Kaiser von Ostrom, in: Romulus der Große von Friedrich Dürrenmatt.... Weiterlesen →

Kunst auf dem Wege

Kalenderblätter mit Kunst aus den Kirchen am Jakobsweg zwischen Wittenberg und Erfurt Wittenberg Aufnahme Mariens in den Himmel Mittelteil des gotischen Schnitzaltars der Katholischen Pfarrkirche "Unbefleckte Empfängnis" Beim Räumen stieß ich auf Kalenderblätter zu christlicher Kunst, die ich aufgehoben hatte. Sie sind aus dem immer noch alljährlich erscheinenden Kalender aus dem St. Benno Verlag: „Vom... Weiterlesen →

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.

Nach oben ↑