Blick zurück

Einige Fotografien zu Stationen am Jakobsweg Stadtansichten von 1922 - 1924 im Bildband "Deutschland" von Kurt Hielscher unsere etwas ledierte Ausgabe Bevor es im Sommer weiter geht in Richtung Santiago de Compostella halte ich einige Orte noch einmal fest mit Fotografien von Kurt Hielscher, "Pionier der Reisebildbände" (R. Jäger in "Autopsie, Band 2"). Meine liebe... Weiterlesen →

Auf Jakobswegen (17)

Erster Tag – Von Gotha bis Neufrankenroda / Eine Bildergeschichte Etappe 3 – Von Gotha nach Fulda Oktober 2021 Alle Kartenausschnitte sind aus dem Andrees Handatlas von 1893 Es sind Weihnachtsferien, und ich nehme mir etwas Zeit mit der Rückschau auf die Pilgerreise, die jetzt schon fast ein viertel Jahr zurückliegt, erlaube kleine Ausflüge links... Weiterlesen →

Auf Jakobswegen

Etappe 1 - Von Berlin nach Leipzig Juli 2021 Erster Tag - Von Schöneberg bis Güterfelde / Eine Bildergeschichte Die schöne neue Ausrüstung Wanderkarte und Wanderführer, bei der guten alten Schropp'schen gekauft, erwiesen sich als äußerst hilfreich. Ab und an nahm ich den Kompass (auf dem Mobilgerät) zu Hilfe. Zwei Ansichten vom Teltow-Kanal Zwischen Lankwitz... Weiterlesen →

Eine Schneise am Geleise

Aus dem Logbuch vom beschränkten Lock-Down Langenscheidtbrücke, 1. November 2020 - mit Blick auf Südkreuz. Passend zum November versperrt Nebel die weite Sicht, aber der Gasometer ist gut erkennbar. Auf dem Weg zum Bäcker Wie Ge*** schon gestern bemerkt hatte, ist eine Strecke Gehölz unterhalb der Langenscheidtbrücke gerodet worden. Unter "Nachhaltige Erneuerung: Fördergebiet Schöneberg-Südkreuz" findet... Weiterlesen →

Kunst tröstet

Die tägliche Lektüre der Berliner Zeitung bescherte wieder einmal ein vergnügliches Intermezzo bei sorgenreichen Gedankengängen über das Leben in pandemischen Zeiten und den Zustand der Welt insgesamt. Das Genre der Kunstkritik bringt mir ohnehin, auch wenn es ernst betrieben wird, mit seinem Stil oft heitere Lektüre. Hier ist der Witz aber Absicht, und Torsten Landsberg... Weiterlesen →

à propos Berlin

A couple of days short of September, procrastinating with my term paper, I have started the next novel, volume nine, in »A Dance to the Music of Time« by Anthony Powell. It is a 1971 edition, Fontana book, I purchased second hand, featuring on the cover (artist unknown) a likely scenario behind the many doors... Weiterlesen →

Der Geist weht, wo er will

Vom heiligen Geist im Koran Als ich mich im letzten Semester für eine Hausarbeit virusbedingt auf elektronischem Weg mit arabischen Manuskripten befasste, wurde ich wieder einmal der Fülle an Material gewahr, die jeder mit Computer sichten und bewundern kann im Museum daheim auf dem Bildschirm. Hier oben ist beispielsweise ein Ausschnitt aus einem Blatt, das... Weiterlesen →

Kalenderblätter April, Teil Eins (von vier Teilen)

Über die Wohnung verteilt sind alte Terminkalender (engagement calendars) verteilt als eine Wandelgalerie. Hier sind die Bilder für den April: Impressionisten und Pangramme Monet unter Ausschluß der Öffentlichkeit Unter den Griechen und Römern angesiedelt (- sieh Kapitel Lateinkurs unten -) steht der Kalender von 2019: "Impressionism - Museum of Fine Arts Boston", den E* uns... Weiterlesen →

Expeditionen in den Orient

Reading along the New York Review of Books Wenn eine neue Nummer der New York Review of Books eintrifft, freue ich mich jedesmal; und bevor ich sie beiseite lege, habe ich etliche Artikel darin mit Freude gelesen. Hier folgt der Anfang einer Expedition in den Seiten der NYRB durch islamwissenschaftlich relevante Themen, die in ihrer... Weiterlesen →

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.

Nach oben ↑