Auf verstorbne wege von Byzanz

In der New York Review of Books rezensiert Josephine Quinn das neue Buch von Judith Herrin "Ravenna: Capital of Empire, Crucible of Europe" Auf dem Radar (4) Jubel, Freude, o Byzanz! Es steigt dein Ruhm, es dringt dein Glanz Zum Sternenzelt hinan. Zeno der Isaurier, Kaiser von Ostrom, in: Romulus der Große von Friedrich Dürrenmatt.... Weiterlesen →

Auf dem Radar (3)

Bücher und anderes Wissenswertes – Lesereise nach Marokko Wie sie mir bei diversen Lektüren über den Weg laufen, halte ich hier Buchempfehlungen und Informationen fest, die für einen Studenten der Islamwissenschaften — und für jeden in dem nur vage zu umreissenden Feld — von Interesse sein könnten. gefunden in: NYRB, July 22, 2021 Das ist... Weiterlesen →

Auf dem Radar (2)

Bücher und anderes Wissenswertes - E. Shehabuddin / Osman of Timișoara Wie sie mir bei diversen Lektüren über den Weg laufen, halte ich hier Buchempfehlungen und Informationen fest, die für einen Studenten der Islamwissenschaften — und für jeden in dem nur vage zu umreissenden Feld — von Interesse sein könnten. gefunden in: NYRB, July 22,... Weiterlesen →

Auf dem Radar

Bücher und anderes Wissenswertes - S. Ibrahim; Warda Wie sie mir bei diversen Lektüren über den Weg laufen, halte ich hier Buchempfehlungen und Informationen fest, die für einen Studenten der Islamwissenschaften -- und für jeden in dem nur vage zu umreissenden Feld -- von Interesse sein könnten. gefunden in: NYRB, July 22, 2021 Sonallah Ibrahim... Weiterlesen →

Vorfreude

In diesen Tagen traf der Dezember-Band aus dem Romanzyklus von Anthony Powell "A Dance to the Music of Time" ein, "Hearing Secret Harmonies". Die Kunst der Schutzumschläge Der Einband von James Broom-Lynne ist eine Freude für sich. Broom-Lynne illustrierte die Einbände zu den Erstausgaben, die zwischen 1961 und 1975 bei William Heinemann erschienen. Auf der... Weiterlesen →

„Inmitten einer brodelnden Welt“

Von der Aksum-Verbindung und dem Manövrieren zwischen Großmächten Es ist ja nicht so, daß es da nichts gab, und nun plötzlich trifft eine neue Religion ein. So klein und handlich und wohlgefällig groß gedruckt dieser Band The Crucible of Islam (Harvard University Press) von Bowersock ist, liefert er faszinierende Forschungserkenntnisse zu zahlreichen und vielfältigen Faktoren,... Weiterlesen →

Expeditionen in den Orient

Reading along the New York Review of Books Wenn eine neue Nummer der New York Review of Books eintrifft, freue ich mich jedesmal; und bevor ich sie beiseite lege, habe ich etliche Artikel darin mit Freude gelesen. Hier folgt der Anfang einer Expedition in den Seiten der NYRB durch islamwissenschaftlich relevante Themen, die in ihrer... Weiterlesen →

Jenseits von Rom

Reading along the New York Review of Books Auf dem Weg nach Bethlehem In der Weihnachtsnummer der New York Review of Book berichtet Peter Brown über zwei monumentale Neuerscheinungen zur Spätantike und zum Frühen Christentum - sein Forschungsgebiet. Die drei üppig bebilderten und gründlich erarbeiteten Bände der von Brown vorgestellten Enzyclopädie legen Zeugnis ab für... Weiterlesen →

Der Tag des Hieronymus und aller Übersetzer

Beim Besuch der Gemäldegalerie letzte Woche fielen mir wieder die zahlreichen Darstellungen des Heiligen Hieronymus ins Auge. Meist erscheint er aber als der Büßer in der Wildnis, der sich, wie im Gemälde von Schäufelein, mit einem Steinbrocken auf die entblößte Brust schlägt. Deswegen habe ich lieber dieses Fresko ausgegewählt, wo Hieronymus uns aus seiner Studierstube... Weiterlesen →

Gesammeltes, unter anderem aus dem Jahr 2004

Fürs Studium hatte ich alte Ausgaben der New York Review of Books durchforstet und bin neben Artikeln zum Thema der Islamwissenschaften natürlich auch auf andere schöne Artikel gestoßen. In der Nummer der NYRB vom 4. November 2004 war noch nicht entschieden, ob Kerry oder Bush das Präsidentschaftsrennen machen würden. Aber damit möchte ich mich auch... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑